Du hast meine sehel verwirt.

Mir den geist verwirt.

Mich Einglult.

Aber ich spiele mit.

Ich habe dich vermisst.

Wo bist du gewesen?

Habe stendig an dich denken müssen.

In meine treumen bist du aufgetaucht.

Ich kann das gefühl nicht umschreiben das ich empfinde, wenn ich dich sehe.

Ist es angst?

Ist es Freude?

Es ist seltsam was du aus mir machst.

Ich will dir schreiben.

Aber ich traue mich nicht, will nicht aufdringlich sein.

Ich schicke dir nur den Link zum Blog.

Habe noch etwas geschrieben um dich anzusprechen.

Mal sehen was du sagst oder denkst.

Was ist will

Ich will mit dir im Regen tanzen.

Campen am See, um die Sterne zu betrachten.

Hoffnung spenden, wenn sie verloren scheint.

Lange Abende mit dir ausklingen lassen.

In deinen armen liegen.

Erfahrungen sammeln.

Betrunken über alles Unwichtige diskutieren.

Ein gemeinsames Leben führen. (und wenn es nur für begrenzte Zeit ist.)

Dir die Tränen aus dem Gesicht küssen.

Ich will mit dir die Welt erobern.

Chancen nutzen

Heimat sein, wenn du flüchten willst.